Neuwort: dibaggen

Wo wir gerade beim Thema Computertechnik sind: Wenn jemand bei der Softwareentwicklung einen Fehler (engl. Bug, wörtl. Käfer) finden möchte, versucht er Informationen über den Zustand des Programms zu bekommen. Dieser Vorgang wird im Englischen „debuggen“ genannt. Ein deutsches Wort dafür fehlt bisher.

Eine einfache Übersetzung wie „entkäfern“ oder „entlausen“ ist vielleicht doch etwas zu bildlich für den einen oder anderen. Wollen wir das Wort einbürgern, können wir die Schreibweise so angleichen, dass im Deutschen in etwas der selbe Wortklang entsteht. Das funktioniert recht gut mit der Form dibaggen. Ich sehe keinen Grund, warum sich diese Form nicht durchsetzen können sollte. Sie ist nicht verwechselbar, bewahrt die Aussprache und passt die Schreibweise an die deutsche Leseweise an.

Antwort schreiben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.