neuwort.de geht online

Angeregt durch das Kapitel „Neuwort“ in Ludwig Reiners Buch Stilkunst habe ich dieses Blog gestartet. Es soll ein Ort sein, an dem neue Wörter vorgeschlagen und diskutiert werden. Gelegentlich kann auch Deutsch oder Sprache an sich Thema sein.

Besonders spannend finde ich Wortneuschöpfungen, die nicht aus einer Aneinanderreihung von zwei oder mehr Alt-Wörtern bestehen. Weitere Fragen, die mich beschäfigen: „Wie kann sich ein Neuwort besser durchsetzen, wodurch wird es schneller angenommen?“ „Wie kann man potentielle Neuwörter systematisch auf ihre Brauchbarkeit und mögliche Probleme hin untersuchen (Flexion, Aussprache, …)?“

Kontakt

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:
imp

Dieser Beitrag wird bei Bedarf aktualisiert.

4 Kommentare

  1. phrasardeur sagt:

    „Impressung“ ist auch eine bemerkenswertes Neuwort mit schreibe und sage 18’600 Treffern bei Google, aber keinem im Ohn-Lein-Duden.(Gut, im Vergleich zu den 284’000’000 zu „Impressum“ fällt es dann wieder etwas ab.

    Trotzdem, oder gerade deswegen. Interessantes Blog. Bin mal gespannt, was noch alles kommt.

  2. Ah, nett, dass du vorbeischaust. Ich wollte heute eigentlich ein Wort für Enzyglobe vorschlagen, wollte mich aber nicht extra anmelden und es sind auch schon andere vor mir darauf gestoßen: Leder-Zierhose. Wenn dir mal ein brauchbares Neuwort unterkommt, das für den Allgemeingebrauch geeignet ist, meld dich mal.

  3. phrasardeur sagt:

    Fragt sich dann nur noch was du unter brauchbar verstehst.
    Aber gerne. Sobald mir was unterkommt melde ich mich.

  4. Die meisten Wörter auf Enzyglobe sind ja eher freudsche Versprecher und lassen sich nur schwer für eine kritische Masse der Bevölkerung in der Alltagssprache einbringen. Flammbieren wäre dafür noch am ehesten ein Kandidat.

Antwort schreiben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.