Aktion lebendiges Deutsch

Im Wortarchiv der Stiftung deutsche Sprache findet sich eine beachtliche Auswahl an brauchbaren Vorschlägen für eingedeutschtes Denglisch:

Der Fernseher steht nicht mehr auf stand-by, sondern im Standstrom. Auch quillt mein Postfach nicht mehr vor spam über, sondern mit E-Müll (nett auch die Klangähnlichkeit zu E-Mail).

Einlesen kann als Alternative für scannen – im Sinne von ein Bild mit dem Scanner (folglich Einleser) zu digitalisieren (lässt sich das mit verzahlen wiedergeben?) – gebraucht werden. Und es gibt endlich einen Vorschlag den „cursor“ einzudeutschen, wenngleich ich mich an Blinker auch wegen der Doppelbedeutung noch etwas störe.

Knuffig mutet der Kreuzchentest (Multiple-Choice) an. Das Essen-nach-Ermessen (für all-you-can-eat) klingt vorteilhaft etwas weniger verfressen als sein englisches Gegenstück.

Antwort schreiben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.